Was wollen wir?

Forderungen langfristig

Entlastungstunnel "Südstrasse"

Für das Zentrum selbst wäre wohl nur über die vor längerer Zeit "beerdigte" Umfahrung "Südstrasse" eine Entlastung möglich. Durch die Umfahrung des Zentrums von einem Teil des Verkehrs vom Obernau Richtung Nidwalden, könnte der Strassenraum Richtung Luzern wieder ohne Einschränkungen befahren werden, was auch die dringende Verbesserung des öffentlichen Verkehrs ermöglichen würde. Eine Zunahme des Umfahrungsverkehrs von Malters und Littau dürfte nach der Kapazitätssteigerung am Seetalplatz (in Planung) nicht zu erwarten sein. Eventuell ist langfristig auch eine neue Achse hinter der Badi anstatt der Horwerstrasse als Durchgangsstrasse anzudenken. Die Gemeinde muss jetzt aktiv werden, um diese Zukunftsvision in 15-20 Jahren wahr werden zu lassen. Die notwendigen Mittel müssen bei Kanton und Bund mit dem politischen Nachdruck verlangt werden.