Was wollen wir?

Forderungen mittelfristig

Anbindung Richtung Littau

Im Obernau ist eine notwendige Steigerung der Verkehrsabflusskapazität nicht so einfach zu realisieren. Mittelfristig wird zwar vom Kanton eine Sanierung der Rengglochstrasse angestrebt, ob dabei der wichtige Ausbau des Rengglochs ebenfalls vorangetrieben wird, ist jedoch noch unklar. Aufgrund der fehlenden Kapazitäten am Seetalplatz (Littau) wurde vom Kanton eine Vergrösserung des Abflusses vom Obernau Richtung Littau bis jetzt nicht gewünscht. Aufgrund der Planungssituation am Seetalplatz soll sich die Gemeinde aktiv bei Stadt und Kanton einsetzen, um für Kriens eine bessere Anbindung an die Autobahn in Luzern-Littau zu erreichen. Eine bessere Anbindung des Obernau Richtung Malters und Littau entlastet das Dorfzentrum von unnötigem Verkehr. Auch der Ausbau einer Alternativroute z. B. über den Littauerberg Richtung Autobahnanschluss Rothenburg darf kein Tabu sein in der regionalen Verkehrsplanung.